Ford Austria folgen

Ethisphere-Institut zählt Ford zu den ethischsten Unternehmen der Welt – zum achten Mal in Folge

Pressemitteilung   •   Mär 13, 2017 13:54 CET

Dank der Fokussierung auf vorbildliches Corporate Citizenship wurde Ford vom Ethisphere-Institut im achten aufeinander folgenden Jahr als eines der weltweit ethischsten Unternehmen ausgezeichnet. Diese Anerkennung hat über einen solch langen Zeitraum hinweg zuvor noch kein anderer Automobilhersteller erhalten.

Das Engagement von Ford für ein ethisches Geschäftsmodell zeigt sich zum Beispiel bei Programmen zur Wahrung der Menschenrechte, der Gewährleistung von sicheren Arbeitsbedingungen, der Beschaffung von konfliktfreien Mineralien und Initiativen für eine saubere Umwelt sowie der Nachhaltigkeit in der Lieferkette. Ford investiert zudem in langfristige Beziehungen zu Lieferanten, etwa durch den aktiven Austausch von Fachwissen sowie durch Schulungen und Evaluierungen. Dieses Engagement soll sicherstellen, dass Lieferanten sowohl gesetzliche Anforderungen als auch die hohen Unternehmens-Standards von Ford erfüllen.

Bestes Beispiel hierfür ist das Umweltprogramm PACE, das mittlerweile mehr als 40 Lieferanten in 40 Ländern einbezieht. PACE ist Teil von Fords Engagement für eine bessere Welt. Während viele Nachhaltigkeitspraktiken bereits an den Produktionsstandorten des Unternehmens direkt umgesetzt wurden, hat Ford das Programm nun erweitert, um Lieferanten bei der Reduzierung von CO2-Emissionen und Abfällen zu unterstützen, darüber hinaus geht es bei PACE um die Erhöhung der Effizienz beim Wasser- und Energieverbrauch. Mit PACE bietet Ford ein Maßnahmenpaket mit über 350 Optimierungs-Schritten in vier Kategorien: Energie, Wasser, Luftemissionen und Reststoffe. Dazu zählen beispielsweise die Optimierung von Kühlsystemen, die Reduzierung des Druckluftverbrauchs in der Fertigung, die Beseitigung von Einweg-Kühlsystemen oder auch das Ersetzen von Glühlampen durch LED-Glühbirnen, um wertvolle Ressourcen zu sparen.

„Starke Ethik und gutes Corporate Citizenship sind die Grundlagen unserer Unternehmens-Philosophie, die unseren Kunden zeigt, für welche Werte wir als Autohersteller stehen“, sagte Bill Ford, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Ford Motor Company. „Die Anerkennung durch das Ethisphere-Institut reflektiert die Kernwerte der Marke Ford und verdeutlicht, dass unsere Mitarbeiter jeden Tag die richtigen Entscheidungen für alle unsere Stakeholder treffen“.

Das Ethisphere-Institut ist eine unabhängige Organisation zur Förderung unternehmerischer Ethik. Der Titel „World's Most Ethical Company“ ist eine Anerkennung für weltweit führende Unternehmen, deren Engagement für Ethik in der Geschäftswelt über reine Ankündigungen hinausgeht. Auszeichnungen vergibt das Ethisphere-Institut in fünf unterschiedlichen Kategorien: Compliance (Regeltreue bei der Einhaltung von Richtlinien), Corporate Citizenship (bürgerschaftliches Engagement von Unternehmen, etwa in ökologischen oder kulturellen Fragen), Unternehmenskultur, Unternehmensführung und Reputation.

„Unternehmen, die wir als besonders ethisch geehrt haben, geben neue Antworten auf die veränderten gesellschaftlichen Erwartungen, neue Gesetze und Vorschriften sowie insgesamt auf das geopolitische Klima“, sagte Timothy Erblich, CEO des Ethisphere-Instituts. „Wir haben gesehen, wie Ford auf diese Herausforderungen reagiert, der Konzern versteht Ethik als nachhaltigen Wettbewerbsvorteil und investiert unter anderem in die Kommunen, bei denen Standorte betrieben werden“.

In jüngster Vergangenheit hat Ford für die umfangreichen Bemühungen des Unternehmens auch von weiteren Drittorganisationen zahlreiche Anerkennungen erhalten, darunter:

Weitere Informationen über das Ethisphere-Instituts und die vollständige Liste der ethischen Unternehmen finden Sie unter: www.ethisphere.com/worlds-most-ethical/wme-honorees/

Die Ford Motor Company

Die Ford Motor Company, ein weltweiter Automobilhersteller mit Firmensitz in Dearborn, Michigan (USA), produziert und vertreibt Fahrzeuge der Marken Ford und Lincoln in sechs Kontinenten mit ungefähr 201.000 Mitarbeitern und in 67 Werken weltweit. Zusätzlich bietet die Firma Finanzdienstleistungen durch die Ford Motor Credit Company (Ford Bank) an. Weitere Informationen zur Ford Motor Company und deren weltweite Produkte finden Sie unter www.corporate.ford.com

Ford of Europe

Ford Europa ist verantwortlich für die Produktion, den Verkauf und das Service von Fahrzeugen der Marke Ford in 50 Märkten und beschäftigt dabei in den eigenen Niederlassungen rund 53.000 Mitarbeiter und weitere 68.000, inkludiert man Joint Ventures und unkonsolidierte Geschäftsbereiche. Neben der Ford Motor Credit Company (Ford Bank) gehören die Ford Customer Service Division und 24 Werkniederlassungen (16 im Eigenbesitz und 8 Joint Ventures) zu Ford Europa. Die ersten Ford-Fahrzeuge in Europa wurden bereits 1903, dem Gründungsjahr der Ford Motor Company, assembliert und vertrieben. Die Produktion startete 1911.

Angehängte Dateien

Word-Dokument