Ford Austria folgen

Neues Video: Ford GT auf der Atlantikstraße in Norwegen, inklusive Rekordfahrt auf nördlichster Rennstrecke der Welt

Pressemitteilung   •   Sep 28, 2017 13:31 CEST

Zu sehen ist der Supersportwagen auf der spektakulären Atlantic Ocean Road in Norwegen sowie auf dem Arctic Circle Raceway

Dies könnte der perfekte Road-Trip sein: Ein Ausflug mit dem Ford GT auf einer der spektakulärsten Küstenstraßen Europas, gefolgt von einer Rekordfahrt auf einer besonderen Rennstrecke, die unter Enthusiasten als Geheimtipp gilt. Das alles zeigt die neue Folge der aufwändig produzierten Ford-Videoserie „Europe's Greatest Driving Roads“:

„Auf der Atlantic Ocean Road in Norwegen muss man mal unterwegs gewesen sein, es ist eine Reise durch Landschaften von unvorstellbarer Schönheit“, sagte der international renommierte Autojournalist Steve Sutcliffe. „Ich musste erstmals unser Bewertungsschema durchbrechen und habe 11 von 10 möglichen Punkten für die Route vergeben. Wo auf der Welt kann man sonst eine solch atemberaubende Landschaft und zugleich Wale im Ozean sehen?“

Als öffentliche Straße verbindet die Atlantic Ocean Road mit ihren acht Brücken die norwegischen Städte Kårvåg und Vevang, allerdings gelten auf der Strecke strenge Geschwindigkeitsbeschränkungen. Um dennoch zu zeigen, welche Kraft und Dynamik in dem 655 PS starken Ford GT stecken, gibt es in dem Video einen Abstecher zum wenig bekannten Arctic Circle Raceway. Auf der nördlichsten Rennstrecke der Welt stellte Ford Chip Ganassi Racing-Fahrer und Le Mans-Veteran Stefan Mücke auch gleich einen neuen Rundenrekord auf.

„Die Straßenversion des Ford GT ist ein enorm schnelles Fahrzeug. Aber so, wie er geschaffen wurde, ist die Rennstrecke genau das Richtige für diesen Supersportwagen“, sagte Stefan Mücke. „Es ist wirklich etwas ganz besonderes, auf einer so schönen Rennstrecke mit einem so besonderen Auto zu fahren“.

Die Reise mit dem Ford GT durch Norwegen ist das siebte Video der spannenden Reihe „Europe's Greatest Driving Roads“. Dies sind die insgesamt sieben veröffentlichten Videobeiträge, die aktuelle Ford-Fahrzeuge auf den schönsten Straßen in Europa zeigen:

Die Ford Motor Company

Die Ford Motor Company, ein weltweiter Automobilhersteller mit Firmensitz in Dearborn, Michigan (USA), produziert und vertreibt Fahrzeuge der Marken Ford und Lincoln in sechs Kontinenten mit ungefähr 202.000 Mitarbeitern und in 62 Werken weltweit. Zusätzlich bietet die Firma Finanzdienstleistungen durch die Ford Motor Credit Company (Ford Bank) an. Weitere Informationen zur Ford Motor Company und deren weltweite Produkte finden Sie unter www.corporate.ford.com

Ford of Europe

Ford Europa ist verantwortlich für die Produktion, den Verkauf und das Service von Fahrzeugen der Marke Ford in 50 Märkten und beschäftigt dabei in den eigenen Niederlassungen rund 52.000 Mitarbeiter und weitere 66.000, inkludiert man Joint Ventures und unkonsolidierte Geschäftsbereiche. Neben der Ford Motor Credit Company (Ford Bank) gehören die Ford Customer Service Division und 24 Werkniederlassungen (16 im Eigenbesitz und 8 Joint Ventures) zu Ford Europa. Die ersten Ford-Fahrzeuge in Europa wurden bereits 1903, dem Gründungsjahr der Ford Motor Company, assembliert und vertrieben. Die Produktion startete 1911.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar