Ford Austria folgen

Ford auf der IAA

Veranstaltung

Die IAA Nutzfahrzeuge 2018 öffnet ihre Tore vom 20. bis zum 27. September.
18
SEP
Hannover
-   -

Ford, einer der führenden europäischen Hersteller von leichten Nutzfahrzeugen, präsentiert auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (Halle 13, C74) einen attraktiven Querschnitt durch seine komplette Modellfamilie – bestehend aus den vier Baureihen Courier, Connect, Custom und Transit. Einer der Schwerpunkte wird dabei die Konnektivität/Vernetzung im Nutzfahrzeugbereich sein. So wird Ford unter dem Motto „Born Connected“ Fahrzeuge präsentieren, die serienmäßig mit On Board-Modems ausgerüstet sind. Ein weiterer Schwerpunkt ist das Thema elektrifizierte Antriebe. Ins Scheinwerferlicht rücken somit zum einen der serienreife Transit Custom PHEV mit Plug-in-Hybrid-Technologie und zum anderen der modernisierte Ford Transit, der im Zwei-Tonnen-Nutzlastbereich angesiedelt ist und in Hannover Weltpremiere feiert. Der Ford Transit wird als erstes Fahrzeug seines Segments mit einem 48 Volt-Mild-Hybrid-Antrieb (mHEV) zu den Kunden rollen. Darüber hinaus wird Ford auf seinem Messestand innovative Telematik- und Datendienste vorstellen, mit denen Flottenbetreiber ihre Fuhrparks noch effizienter managen können.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy